Wir sind die Faschingsgilde

Begonnen hat das Projekt „Faschingsgilde“ in einer sehr kleinen, überschaubaren Runde - einem kreativen Sparverein mit vielseitigen und humorvollen Personen, die sich alle selbst übertrafen. Schon nach kurzer Vorbereitungszeit fand schließlich die 1. Faschingssitzung 1994 unter dem Präsidenten Herbert Brandmayr mit nur einer Aufführung im Volkshaus Marchtrenk statt – der große Erfolg und Zuspruch der Zuschauer ermutigte die noch sehr junge Faschingsgilde zu weiteren Sitzungen. Von 2000-2005 übernahm Wolfgang Göschl das Amt des Präsidenten, seit 2005 hält Willi Lehner das Zepter in der Hand.

Was danach passierte, schrieb schließlich Geschichte: 2018 finden nun die 14. Faschingssitzungen statt, mittlerweile an 8 Abenden. Wie in den Jahren zuvor ist damit zu rechnen, dass auch diesmal wieder alle Karten restlos ausverkauft werden.

Die 1. Marchtrenker Faschingsgilde zählt über 120 Mitglieder, die sich alle vor oder hinter der Bühne ehrenamtlich engagieren. Eine Faschingssitzung bedarf einer langen Vorbereitungszeit, um schließlich den Erwartungen der rund 3.500 Gäste pro Sitzungsjahr gerecht zu werden. Mit viel Herzblut und besonderem Engagement dürfen wir besonders stolz auf unseren „Präsi“ Willi Lehner sein, der gemeinsam mit dem Präsidium die Basis für den Verein schafft. Neben den Späßen auf der Bühne, darf natürlich auch der Spaß hinter der Bühne nicht fehlen. Manche bezeichnen den Verein als „große Familie, die sich alle 2 Jahre trifft“. Du willst immer am Laufenden bleiben und vielleicht auch den einen oder anderen Blick hinter die Kulissen werfen? Dann folge uns auf Facebook.

 

Unsere
Hauptsponsoren